Geschichte und Vorgeschichte von                                    "100km RundumDortmund"


Auf den folgenden Seiten wollen wir ein wenig die Geschichte von Rund um Dortmund betrachten. Die heutige bekannte Form mit Transferbussen startete 2006. Deren Bilder und Berichte können auf dieser Seite eingesehen werden. In den Jahren davor hat es aber auch verschiedenste Versionen des Laufes gegeben. Nicht nur verschiedene Vereine, sondern vor allem auch einzelne Laufgruppen waren hier sehr kreativ.

Nach den aktuell vorliegenden Unterlagen hat der LT Brechten schon ab 1983  Rund um Dortmund Läufe durchgeführt, gefolgt vom TuS Westfalia Hombruch ab 1984. Aktuell haben wir Unterlagen vom TuS Westfalia Hombruch und vom sehr aktiven LT Aber auch die Viermärker Waldlaufgemeinschaft war sehr früh im Rahmen der 49% Wanderungen bzw. 49% Läufe beteiligt.

Diese 49% Wanderungen und die daraus entstandenen 49% Läufe sind sicher als eine Art Vorläufer zu den späteren Rund um Dortmund Läufen zu verstehen.

Die 49% Wanderungen starteten bereits im Jahr 1967. Sie wurden vom Informations-und Presseamt der Stadt Dortmund organisiert und durchgeführt. In jedem Jahr fand eine Wanderetappe statt, so dass man in vier Jahren einmal um die Stadt gewandert war. Die von Herrn Middelmann ausgesuchten Strecken waren sehr sorgfältig nachlandschaftlich schönen Strecken gewählt, waren demnach zu diesem Zeitpunkt nicht identisch mit dem vom SGV ausgeschildern Dortmunder Rundweg mit dem D.

Auf Initiative der Viermärker Walslaufgemeinschaft wurde ab 1976 jeweil ein 49% Lauf hinzugefügt. Dieser fand jeweils eine Woche vor der entsprechenden Wanderung statt. Auch hier lief man also eine Etappe pro Jahr.

Ab 1983 gab es dann den ersten Lauf der sich Rund um Dortmund nannte. Er wurde von Host Breiter vom LT Brechten initiert und war zunächst eine interne Brechtener Vereinsveranstaltung.

Schon ein Jahr später, 1984,  führte der TuS Westfalia Hombruch einen 100km Rund um Dortmund Staffellauf durch. Hier wurden alle 5 Etappen an einem Tag  gelaufen.

Dieser Lauf wurd von Reinold Schuklte-Eickhoff vom TuS W. Hombruch organisiert. Näher Informationen zu den einzelen Veranstaltungen sind auf den nachfolgenden Seiten beschrieben, bzw. dokumentiert.

Diese Dokumentation erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit und lückenlose Darstellung. Es ist lediglich ein Abbid der aktuell vorhandenen Unterlagen und Belege.

 

Wer weitere Unterlagen von Rund um Dortmund oder den 49% Wanderungen/Läufen von vor 2006 hat, oder einen kennt der einen kennt - ihr wisst schon. Unter Der Kontakt sind wir immer erreichbar.