Das Gästebuch

Die früheren Einträge der Jahre bis 2016 wurde aus dem Gästebuch genommen und archiviert.  Wir freuen uns auf kommende neue Einträge mit vielen Guten Ideen und konstruktiver Kritik.

 

Bitte beachtet bei der Nutzung des Gästebuches, dass die üblichen allg. Nutzungsbedingungen eingehalten werden.

Sie sind verpflichtet, auf die Belange anderer Teilnehmer Rücksicht zu nehmen und deren Rechte sowie Rechte Dritter nicht zu verletzen. So dürfen Ihre Beiträge im Gästebuch nicht gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Insbesondere haben Sie bestehende Urheber- und Schutzrechte Dritter und strafrechtliche Bestimmungen zu beachten. Sie sind daher unter anderem verpflichtet, keine verletzenden, verleumderischen, beleidigenden, bedrohenden, volksverhetzenden, obszönen oder rassistischen Äußerungen zu verbreiten.

Des weiteren behalten wir uns das Recht vor, Einträge aus dem Gästebuch zu löschen die nicht dem Sinn und Zweck der Veranstaltung dienen. Hierunter zählen u. a. auch Einträge die wir als Werbung verstehen oder als religiöse oder politische Äußerung einstufen.

Kommentare: 24
  • #24

    Marc (Montag, 01 Oktober 2018 16:32)

    Vielen Dank an alle Helfer für das tolle Event, es hat wieder sehr viel Spaß gemacht neue Laufwege in der Heimat zu erkunden und zu erlaufen.

    Liebe Grüße

  • #23

    Ralf (Montag, 01 Oktober 2018 15:31)

    Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer für die gesamte Laufserie. Ihr habt das toll gemacht.

    Tolle Läufe - nette Leute - lecker essen (und trinken :-))........



  • #22

    Jürgen (Montag, 01 Oktober 2018 15:22)

    Auf ein Wiedersehen im Jahr 2020 !!!
    Die Teilnehmer des SC Hennen Lauftreff bedanken sich beim Orga Team und allen Helferinnen und Helfern für ein tolles Event.

  • #21

    Peter (Sonntag, 30 September 2018 18:48)

    Ich weiß nicht, wie die Orga das jedesmal hinkriegt, so ein Bombenwetter herbeizuschaffen.
    Und dann es ging ja heute im Wesentlcihen bergab.

    Alles super.

  • #20

    Detlef (Sonntag, 23 September 2018 11:52)

    Die 4. Etappe hat mir wieder Spaß gemacht bis auf die letzten 500 m. Da hing die Zunge zu tief raus und ich bin fast draufgelatscht.
    Danke für die Topp-Organisation und die Schoko-Schaumküsse im Ziel. Ich sah danach im Gesicht aus wie früher mein 3jähriger Sohn.

  • #19

    Berthold, BSG Gemeinsame Versorgungskassen Dortmund (Montag, 06 August 2018 14:40)

    Ich laufe diese Serie nun zum dritten Mal mit und möchte an dieser Stelle einmal den vielen Helfer und Helferinnen ein großes Dankeschön aussprechen. Es ist nicht selbstverständlich, was da an einem Sonntag von Euch alles geleistet wird, damit die beiden Laufgruppen auf der Strecke sicher geführt und ausreichend verpflegt das gemeinsame Ziel erreichen.

    Für Euer Engagement und für die Freude, die Ihr uns Teilnehmenden immer wieder mit diesem Lauf-Event bereitet, dafür ein großes DANKESCHÖÖN!!

  • #18

    Winfried (Donnerstag, 02 August 2018 11:51)

    Ich kann mich Jürgen aus Iserlohn nur anschließen. Trotz der langen Strecke hatte der Wettergott ein Einsehen und schickte ab und zu einen erfrischenden Windstoß. Und auch den Dank an das Team der Sportsfreunde und -freundinnen, die die Verpflegung organisiert haben, möchte ich gerne bekräftigen. Das hat den Charakter dieses Laufereignisses nochmals unterstrichen: entspanntes Laufen mit Gleichgesinnten - Bewegung mit Landschaftsgenuss. Das war richtig gut.

  • #17

    Jürgen , SC Hennen (Iserlohn) Lauftreff (Sonntag, 29 Juli 2018 18:20)

    Ein herzliches Dankeschön an das Team vom TV Brechten für die perfekte Organisation der heutigen dritten Etappe. Es war eine sehr schöne Strecke mit toller und vor allem passender Verpflegung, sowohl nach knapp 13 km, als auch zum Abschluss.Sogar das Wetter habt ihr super im Griff gehabt. Auch die Laufbegleiter haben ihre Sache optimal gemacht. Allen voran das Phänomen Klemens Wittig, der zwischendurch auch mitteilte,in welcher schönen Dortmunder Gegend man gerade unterwegs war. Das hat echt Spaß gemacht.

  • #16

    Das RuD Orga Team (Mittwoch, 25 Juli 2018 21:39)

    Hallo Barbara - die Organisatoren haben in einer Mail an jeden einzelnen registrierten Teilnehmer am Montag, dem 22. Juli eine entsprechende Hinweismail geschickt mit Vermerk auf Sonnenschutz und evtl. eigenen zusätzlichen Getränken. Wir hatten in der Vergangenheit schon mal ähnliche Temperaturen im Juli auf dieser Etappe. Damals und so auch diesem Jahr, haben einige Teilnehmer wetterbedingt abgesagt, weil man unter diesem Bedingungen für die lange Strecke nicht ausreichend trainiert ist. Für diese Entscheidung haben wir volles Verständnis und höchsten Respekt - nicht nur in Bezug auf die eigene Verantwortung.
    Wenn sich einzelne Teilnehmer nach der Verpflegung walkend allein weiter auf den Weg machen wollen, ist das deren Entscheidung. Sie sollten sich dann bei ihren Laufgruppenführern abmelden und nehmen von da an nicht mehr an der Veranstaltung teil. (Versicherungsfrage). Voraussetzung für diesen Alleingang wäre natürlich eine ausreichende eigenen Streckenkenntnis für den Rest der Etappe.

  • #15

    Barbara (Mittwoch, 25 Juli 2018 19:49)

    In wenigen Tagen steht die nächste Etappe von Rund um Dortmund an, worauf ich mich ja eigentlich sehr freuen würde. Aber die aktuellen Temperaturen, die ja Prognosen zufolge am Wochenende auch nicht deutlich niedriger liegen sollen, lassen mich an meinen Fähigkeiten die komplette Strecke läuferisch bewältigen zu können zweifeln. Deshalb suche ich hier über das Gästebuch nach möglichen Mitläufern, die sich zwar durchaus so etwa 15 km bei diesen Temperaturen zutrauen, danach aber die Reststrecke walkend beenden würden. Oder gibt es angesichts der aktuellen Wetterlage vielleicht schon von den Organisatoren Überlegungen dazu?

  • #14

    Marc (Montag, 25 Juni 2018 08:39)

    Schöne Runde gestern, ich hatte viel Spaß.
    Leider waren wir zu langsam um im Ziel noch ein alkoholfreies
    abgreifen zu können...das gilt es dann bei der 3. Etappe zu
    optimieren! :D

  • #13

    Björn (Sonntag, 24 Juni 2018 18:55)

    Heute bin ich also bei der 2. Etappe mit gelaufen. Die 1. Etappe war schon super, aber diese hat es noch einmal getoppt! Es ist einfach absolut beeindruckend welch landschaftlich schöne Ecken Dortmund (+ angrenzende Gemeinden) zu bieten hat (haben). Ich laufe diesen Rundkurs in diesem Jahr zum ersten Mal mit; kann aber jetzt schon sagen, dass es nicht das letzte Mal sein wird. Die Organisation (Busse, Verpflegung, ....) ist optimal. Superklassetoll!! Daher an dieser Stelle ein riesengroßes Lob an alle, die dazu beitragen, dass wir solch schöne Momente erleben dürfen. Ich laufe privat auch recht häufig, aber diese Strecke ist wirklich eine sehr schöne Abwechslung. Zumal es hier auch nicht um irgendwelche Bestzeiten, sondern um den Spaß an der Sache geht. Und der wurde auch heute wieder ganz groß geschrieben. Ich habe ausnahmslos nur nette Läuferinnen mit denen es nette Gespräche gegeben hat. Das einzige Problem war meine fehlender Schlaf aufgrund des gestrigen WM-Spiels Deutschland gegen Schweden. Die Müdigkeit war bei den schönen Landschaften aber wie im Nu verflogen. Von daher vergebe ich 12 von 10 möglichen Punkten und sage DANKE!!

  • #12

    Das RuD OrgaTeam (Freitag, 22 Juni 2018 10:02)

    Es sind kurzfristig noch Startplätze für die 2. Etappe am kommenden Sonntag frei geworden. Bitte einfach unter Die Anmeldung anmelden, auch wenn dort steht, dass es nur über die Warteliste geht.

  • #11

    Paul (Dienstag, 29 Mai 2018 20:59)

    @Nicki: Die "Beschilderung" der Strecke entspricht ja dem vom Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) definierten Wanderrundweg "Rund um Dortmund". Das ist das große D im Kreis. Das ist in der Tat nicht immer leicht zu entdecken, übrigens auch für die Laufbetreuer, die deshalb im Vorfeld viel Zeit und Mühe investieren, die Strecken in Eigenregie abzuradeln und abzulaufen. Die wenigen zusätzlichen Markierungen sind ausschließlich als Gedächtnisstütze und Hilfe bei besonders kritischen Abzweigungen für die Laufbetreuer gedacht, nicht für Läufer, die ihr ganz eigenes Tempo abseits der Gruppe laufen. Großer Dank an unseren Radfahrer Peter, der ja noch ganz andere Aufgaben unterwegs hatte, dass er sich da auch noch drum gekümmert hat.

  • #10

    Carsten (Dienstag, 29 Mai 2018 09:38)

    Hallo,

    mein 1. RUD.............einfach Klasse...............das Wetter, die Landschaft und die Etappe, die netten Läufer................
    Großes Lob an alle.

    Gruß
    Carsten
    Viermärker Dortmund

  • #9

    Michael (Montag, 28 Mai 2018 13:22)

    Hallo zusammen,

    die 1. Etappe hat uns als Einstieg sehr gut gefallen, für das Wetter perfekt und ausreichend. Vor allem ein großes Lob an das Orga-Team für die hervorragende Versorgung am Ziel. TOP.

    sportliche Grüße,
    Michael
    -Lauftreff SC Hennen-

  • #8

    Nicki (Sonntag, 27 Mai 2018 16:57)

    Dann nutze ich das Gästebuch mal. Ich bin heute die erste Etappe mitgelaufen, die Strecke war sehr schön, an einigen stellen war die Ausschilderung nicht deutlich, was schwierig war, da wir zu dritt hinter einer Gruppe gelaufen sind und wir und zweimal verlaufen haben. Ein großer Dank geht an die Radbegleitung, die uns trotzdem gefunden und mit Wasser versorgt hat, sowie an diejenigen, die die tolle Zielverpflegung organisiert haben.

  • #7

    Das RuD Orga Team (Montag, 21 Mai 2018 17:33)

    Es sind kurzfristig noch einige wenige Plätze für die 1. und 2. Etappe frei geworden. Bei Interesse einfach über DIE ANMELDUNG anmelden. Für die Etappen 3-5 gilt nach wie vor die Warteliste, jedoch mit guten Aussichten bis zu den Startterminen noch nachzurücken.

  • #6

    Raimund (Dienstag, 24 April 2018 20:39)

    Zu Eintrag Nr. 5
    Der fehlerhafte Link wurde ersatzlos entfernt! Link

  • #5

    Thorsten (Donnerstag, 12 April 2018 09:58)

    Hallo zusammen,
    auf der Seite
    https://www.rundumdortmund.de/die-tagesetappen/
    verweist der Link
    http://connect.garmin.com/activity/490929121
    auf
    http://connect.garmin/activity/490929121
    und man erhält eine Fehlermeldung

  • #4

    Lara (Samstag, 10 März 2018 14:26)

    Sehr coole Idee! Macht weiter so!

    Liebe Grüße vom Partner für Kaschmirwolle (https://fairalpaka.de/)

  • #3

    Olaf (Samstag, 30 Dezember 2017)

    Ich freue mich schon auf den nächsten Lauf!

    Lieben Gruß aus unserem Tansania Urlaub

  • #2

    Dortmunder (Sonntag, 10 Dezember 2017 22:10)

    Sehr Schöne Seite gefällt mir gut und ganz besonders der Bereich Bilder und Berichte.

  • #1

    Raimund (Donnerstag, 07 Dezember 2017 22:09)

    Wir möchten alle RundumDortmunder und Gäste auffordern dieses Gästebuch für Lob und Tadel, konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge zu nutzen, damit wir, sowohl die Veranstaltung als auch unsere Webseite, kontinuierlich verbessern und auch aktualisieren können.