Die Berichte und Fotos 2008

Hier nun die Fotos von der diesjährigen Kampagne "Rund um Dortmund"

Verbeserungsvorschläge (Fotos zu klein, zu groß, zu unscharf etc.) bitte über unsere Kontaktseite.

Die Teilnehmer der letzten Etappe 2008
Die Teilnehmer der letzten Etappe 2008

5. Etappe am 28.9.2008 - von Hs. Dellwig nach Kruckel

Die Fotos der letzten Etappe sind schon eingetrudelt. Vielen Dank, Rüdiger !

 

Wer noch Fotos hat, vor allem vom Gruppenbild am Schluss, möge es mir bitte zusenden. Wäre echt nett !

 

Nun viel Spass beim Angucken (zum Vegrößern bitte mit der Maus anklicken).

1. Etappe vom 25.05.2008 - Kruckel bis Freischütz

Pressemitteilung des LT Bittermark




100km Lauf „Rund um Dortmund 2008“

Ein schöner Landschaftslauf in fünf Etappen von 16km bis 24km


Allen ambitionierten Läufern steht auch in diesem Jahr wieder der Etappenlaufereigniss „100km RundumDortmund“ offen. Nach den Erfolgen von 2006 und 2007 wird diese Veranstaltung jetzt zum dritten Mal ausgerichtet und ist zwischenzeitlich zu Dortmunds größter Langlaufveranstaltung geworden. Fünf Dortmunder Lauftreffs und -vereine organisieren diesen Lauf gemeinsam, indem jeder Verein eine der fünf Teilstrecken an verschieden Veranstaltungstagen mit erfahrenen Läufern führt. Die erste Etappe startet am Sonntag dem 25. Mai und danach an jeweils an jedem vierten Sonntag im Monat. Gelaufen wird in zwei Gruppen mit dem ungefähren Tempo 6min/km und 7min/km.

Alle Läufer im Einzugsgebiet sind herzlich zu diesem Lauf eingeladen, egal ob nur einzelne oder alle Etappen gelaufen werden können. Es sollten sich jedoch nur erfahrene Läufer mit Marathon- und Halbmarathonerfahrung an den Rundkurs wagen, da die Strecken, zumindest in den südlichen Stadtteilen ein anspruchsvolles Höhenprofil aufweisen. Je nach Gelände, Witterung und Gruppenzusammensetzung wird das Tempo auch angepasst, also evtl. auch langsamer gelaufen. Es handelt sich hier um einen Landschaftslauf, bei dem nicht das Lauftempo das Maß aller Dinge ist, sondern die Freude an einem gemeinsamen Lauf in neuem Gelände. Jeder angemeldete Teilnehmer bekommt zum Abschluss eine Urkunde mit Angabe der einzelnen Etappen.

Die erste Etappe am 25. Mai führt von Kruckel aus über Dortmund Schnee, an der nördlichen Seite des Hengsteysee’s entlang, vorbei am Naturfreundehaus Ebberg über Holzen zum Ziel Freischütz an der Stadtgrenze Dortmund/Schwerte über ca. 20km.


2. Etappe 22.6.2008 - Freischütz nach Lanstrop

Von der 2. Etappe haben wir leider noch keine brauchbaren Fotos. Wer welche zur Verfügung stellen möchte, teile dies bitte über die Kontaktseite mit.

 

Herzlichen Dank im Voraus !

 

Bis dahin stellen wir wenigstens die Pressmitteilung zur Betrachtung.

Pressemitteilung des LT Bittermark


 

100km Lauf „Rund um Dortmund 2008“

2. Etappe vom Freischütz nach Lanstrop


Am Sonntag dem 22. Juni findet die zweite von insgesamt fünf Etappen des Rundkurses „100km Rund um Dortmund“ statt. Insgesamt haben sich bisher mehr als 250 Läufer and diesem vereinsübergreifenden Laufereignis beteiligt.

Die zweite Etappe führt über ca. 22km vom Freischütz an der Dortmunder Stadtgrenze zum, Ziel Haus Wenige in Lanstrop. Unter der Führung des TVA Wickede Lauftreff Ost absolvieren die Läufer die Etappe in zwei Tempogruppen von 6min/km und 7min/km. Für die erste Gruppe ist das Ziel nach ca. 2 ¼ Stunde erreicht während die zweite Gruppe ca. 20 Minuten später eintrifft.


Der Streckenplan führt vom Freischütz durch den Schwerter Wald in Richtung Lichtendorf/Sölder Holz. Vorbei an der Emscherquelle, Holzwickede und Sölde geht es dann in Richtung Flughafen. Hier ist eine Verpflegungsstelle eingerichtet .In Asseln wird er Hellweg gequert und über Husen/Kurl, das Wickeder Holz und den Kurler Busch geht der es dann bis zum Ziel, dem Haus Wenge in Lanstrop.

 

3. Etappe 27.7.2008 - Lanstrop nach Mengede

Pressemitteilung der 5 Vereine von RundumDortmund


Viermärker Waldlaufgemeinschaft

LT Wischlingen
TUS Scharnhost

TVA Wickede
LT Bittermark




3. Etappe Lauf „Rund um Dortmund 2008“

Am Sonntag von Lanstrop zum Groppenbruch


Läufer aus fünf Dortmunder Lauftreffs und viele Gast-Freizeitläufer aus der Stadt und der Umgebung bestreiten am 24. Juli die dritte Etappe des Lauf-Rundkurses „100km RundumDortmund 2008“ Der Kursabschnitt führt durch den Dortmunder Norden über ca. 24km von Lanstrop zum Groppenbruch. Unter der Führung des TUS Scharnhorst absolvieren die Läufer die Etappe in zwei Tempogruppen von 6min/km und 7min/km. Für die erste Gruppe ist das Ziel nach ca. 2 ½ Stunde erreicht während die zweite Gruppe ca. 25 Minuten später eintrifft.


Start ist an der Michaeliskirche in Lanstrop. Über die Zechendeponie Derne geht es durch den Lüner Süden und die Brechtener Niederung zum Grävingholz. Hier ist eine Verpflegungsstation eingerichtet. Die Strecke führt weiter durch den Herrenthey-Wald, über Schwieringhausen, entlang am DO-Ems Kanal bis nach Lünen-Brambauer bis zum Ziel Groppenbruch.