5. Etappe vom 26.8.2007

Gruppenbild Abschluss-Etappe
Gruppenbild Abschluss-Etappe

Fotos der 5. Etappe vom 26.8.2007.

Zum Vergrößern bitte anklicken !

Kurze Bedienungsanleitung


Der Trip Tracker ermöglicht es, die Strecke "virtuell" abzulaufen. Er funktioniert wie ein Musikplayer. Unter "Abspielgeschwindigkeit" stellt man die Geschwindigkeit ein, mit der sich der Läufer über die Stecke bewegt. Ein guter Wert ist 25x oder 50x; dann dauert es nicht ganz so lange. Im linken unteren Feld kann man die Auflösung einstellen - + für höhere Auflösung d.h. mehr Details - und zwischen der Darstellung auf dem Satellitenbild und einer Karte wechseln. Mit der Maus lässt sich die Karte auch gezielt verschieben. Unter "Kommentar hinzufügen" kommt man auf die Seite von Trip Tracker mit der entsprechenden Karte. Hier kann die Karte auch in einer etwas größeren Darstellung betrachtet werden. Außerdem kann man die GPS - Daten herunterladen, um sie in einem eigenen GPS - Empfänger zu verwenden.


Und nun viel Spass beim Nachlaufen !

4. Etappe vom 12.7.2007

Hier sind die Fotos der 4. Etappe vom 12. 7. 2007.

Zum Vergrößern bitte die Fotos anklicken.

Kurze Bedienungsanleitung


Der Trip Tracker ermöglicht es, die Strecke "virtuell" abzulaufen. Er funktioniert wie ein Musikplayer. Unter "Abspielgeschwindigkeit" stellt man die Geschwindigkeit ein, mit der sich der Läufer über die Stecke bewegt. Ein guter Wert ist 25x oder 50x; dann dauert es nicht ganz so lange. Im linken unteren Feld kann man die Auflösung einstellen - + für höhere Auflösung d.h. mehr Details - und zwischen der Darstellung auf dem Satellitenbild und einer Karte wechseln. Mit der Maus lässt sich die Karte auch gezielt verschieben. Unter "Kommentar hinzufügen" kommt man auf die Seite von Trip Tracker mit der entsprechenden Karte. Hier kann die Karte auch in einer etwas größeren Darstellung betrachtet werden. Außerdem kann man die GPS - Daten herunterladen, um sie in einem eigenen GPS - Empfänger zu verwenden.


Und nun viel Spass beim Nachlaufen !

Fotos der 3. Etappe vom 24.6.2007

Zum Vergrößern die Fotos bitte anklicken !

Kurze Bedienungsanleitung


Der Trip Tracker ermöglicht es, die Strecke "virtuell" abzulaufen. Er funktioniert wie ein Musikplayer. Unter "Abspielgeschwindigkeit" stellt man die Geschwindigkeit ein, mit der sich der Läufer über die Stecke bewegt. Ein guter Wert ist 25x oder 50x; dann dauert es nicht ganz so lange. Im linken unteren Feld kann man die Auflösung einstellen - + für höhere Auflösung d.h. mehr Details - und zwischen der Darstellung auf dem Satellitenbild und einer Karte wechseln. Mit der Maus lässt sich die Karte auch gezielt verschieben. Unter "Kommentar hinzufügen" kommt man auf die Seite von Trip Tracker mit der entsprechenden Karte. Hier kann die Karte auch in einer etwas größeren Darstellung betrachtet werden. Außerdem kann man die GPS - Daten herunterladen, um sie in einem eigenen GPS - Empfänger zu verwenden.


Und nun viel Spass beim Nachlaufen !

Fotos der 2. Etappe vom 10.6.2007

Zum Vergrößern der Fotos bitten anklicken !

Kurze Bedienungsanleitung


Der Trip Tracker ermöglicht es, die Strecke "virtuell" abzulaufen. Er funktioniert wie ein Musikplayer. Unter "Abspielgeschwindigkeit" stellt man die Geschwindigkeit ein, mit der sich der Läufer über die Stecke bewegt. Ein guter Wert ist 25x oder 50x; dann dauert es nicht ganz so lange. Im linken unteren Feld kann man die Auflösung einstellen - + für höhere Auflösung d.h. mehr Details - und zwischen der Darstellung auf dem Satellitenbild und einer Karte wechseln. Mit der Maus lässt sich die Karte auch gezielt verschieben. Unter "Kommentar hinzufügen" kommt man auf die Seite von Trip Tracker mit der entsprechenden Karte. Hier kann die Karte auch in einer etwas größeren Darstellung betrachtet werden. Außerdem kann man die GPS - Daten herunterladen, um sie in einem eigenen GPS - Empfänger zu verwenden.

 

Und nun viel Spass beim Nachlaufen !

 

Fotos der 1. Etappe vom 20.5.2007

Zum Vergrößern bitte anklicken !

Kurze Bedienungsanleitung


Der Trip Tracker ermöglicht es, die Strecke "virtuell" abzulaufen. Er funktioniert wie ein Musikplayer. Unter "Abspielgeschwindigkeit" stellt man die Geschwindigkeit ein, mit der sich der Läufer über die Stecke bewegt. Ein guter Wert ist 25x oder 50x; dann dauert es nicht ganz so lange. Im linken unteren Feld kann man die Auflösung einstellen - + für höhere Auflösung d.h. mehr Details - und zwischen der Darstellung auf dem Satellitenbild und einer Karte wechseln. Mit der Maus lässt sich die Karte auch gezielt verschieben. Unter "Kommentar hinzufügen" kommt man auf die Seite von Trip Tracker mit der entsprechenden Karte. Hier kann die Karte auch in einer etwas größeren Darstellung betrachtet werden. Außerdem kann man die GPS - Daten herunterladen, um sie für einen eigenen GPS - Empfänger zu verwenden.

 

Und nun viel Spass beim Nachlaufen !